Liebe Studis, bitte beachtet die folgende Unterscheidung:

  • LABG 2009: Studierende, die ihr Studium vor dem WiSe 2016/2017 begonnen haben.
  • LABG Änderungsordnung 2016, kurz LABG 2016: Studierende, die ihr Studium im WiSe 2016/2017 oder später aufgenommen haben.

Klickt einfach auf die kleinen Pfeile, um weitere Informationen über euren Studiengang angezeigt zu bekommen.

Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen (GyGe)

Bachelorstudium GyGe nach LABG 2009

Das 1. und 2. Fachsemester

Die ersten beiden Fachsemester umfassen die drei Module Modul E: Einführung, Modul 1: Soziologie und Modul 2: Politikwissenschaft I. Das Einführungsmodul vermittelt die Grundlagen der drei Fachdisziplinen der Sozialwissenschaften, der Wirtschaftswissenschaft (Fakultät 11), der Soziologie (Fakultät 12) und der Politikwissenschaft (Fakultät 14). Das Modul Soziologie vertieft die Inhalte der Einführung, betrachtet werden Methoden der Sozialforschung (wahlweise qualitative oder quantitative Methoden), sowie verschiedene Theorien der Mikro- und Makroebene. Im Modul Politikwissenschaft I bekommen die Studierenden einen detaillierten Einblick in das politische System der Bundesrepublik Deutschland.

Das 3. und 4. Fachsemester

Im dritten Fachsemester haben die Studierenden die Möglichkeit, sich für das Modul 3: WiSo-Wahlmodul einen eigenen Schwerpunkt zu legen. Dazu stehen mehrere Module zur Auswahl, die entweder einen soziologischen oder einen wirtschaftswissenschaftlichen Fokus haben (nähere Informationen dazu hält die Fachschaft bereit). Es besteht die Wahlmöglichkeit zwischen Modul 3/1: Produktion und Arbeit, Modul 3/2: Rechnungswesen und Finanzen, Modul 3/3: Markt und Absatz und Modul 3/4: Führung und Organisation. Im vierten Fachsemester beginnt zudem das Modul 4: Wirtschaftstheorien mit einer Vorlesung zur Mikroökonomie. Des Weiteren besteht im dritten und vierten Fachsemester die Möglichkeit, das Berufsfeldpraktikum im Fach Sozialwissenschaften abzuleisten. Achtung: Im Fach Sozialwissenschaften kann das Berufsfeldpraktikum nur im außerschulischen Bereich abgeschlossen werden.

Das 5. und 6. Fachsemester

Im letzten Studienjahr wird das Modul 4: Wirtschaftstheorien um eine Vorlesung zur Makroökonomie ergänzt. In Modul 5: Politikwissenschaft II bekommen die Studierenden in drei Seminaren  Inhalte zur internationalen Politik, dem politischen System der EU und zur politischen Ideengeschichte vermittelt. Das Modul 6: Didaktische Grundlagen dient der Betrachtung grundlegender Inhalte der gesellschaftswissenschaftlichen Fachdidaktik. Dabei kann der Schwerpunkt entweder auf die gesellschaftswissenschaftliche Bildung oder die ökonomische Bildung gelegt werden, wodurch auch bereits eine Entscheidung über den Studienschwerpunkt des Masterstudiums getroffen wird. Abschließend besteht nach erfolgreichem Studium der Module Modul E + 3 weitere beliebige Module die Möglichkeit, die Bachelorarbeit im Fach Sozialwissenschaften zu schreiben.

Alle Dokumente sowie Unterlagen zum Studium findet ihr in unserem Downloadbereich!


Bachelorstudium GyGe nach der LABG 2016

Das 1. und 2. Fachsemester

Die ersten beiden Fachsemester umfassen drei Module: Modul: E Einführung,
Modul 1: Soziologie und Modul 2: Politikwissenschaft I.
Das Einführungsmodul vermittelt die Grundlagen der drei Fachdisziplinen
der Sozialwissenschaften: der Wirtschaftswissenschaft (Fakultät 11), der
Soziologie (Fakultät 12) und der Politikwissenschaft (Fakultät 14). Das
Modul 1: Soziologie vertieft die Inhalte der Einführung. Betrachtet werden
qualitative und quantitative Methoden der Sozialforschung, sowie
verschiedene soziologische Theorien der Mikro- und Makroebene. Im Modul 2:
Politikwissenschaft I bekommen die Studierenden einen detaillierten
Einblick in das politische System der Bundesrepublik Deutschland. Zudem
wird hier in das (politik-)wissenschaftliche Arbeiten eingeführt.

Das 3. und 4. Fachsemester

Im dritten Fachsemester werden in dem Modul 3: Methodische Grundlagen der
Wirtschaftswissenschaften die Kenntnisse über Mathematik und Statistik für
Ökonomen, wie auch über Buchführung vermittelt.
Zudem beginnt im dritten Fachsemester das Modul 4: Wirtschaftstheorien mit
einer Vorlesung zu Makroökonomie, welches im vierten Fachsemester mit der
Vorlesung Mikroökonomie fortgeführt wird. Zudem besteht im dritten und
vierten Fachsemester die Möglichkeit, das Berufsfeldpraktikum im Fach
Sozialwissenschaften abzuleisten. Achtung: Im Fach Sozialwissenschaften
kann das Berufsfeldpraktikum nur im außerschulischen Bereich abgeschlossen
werden.

Das 5. und 6. Fachsemester

Im fünften Fachsemester beginnt das Modul 6: Didaktische Grundlagen,
welches der Betrachtung grundlegender Inhalte der sozialwissenschaftlichen
Fachdidaktik dient. Dabei kann der Schwerpunkt entweder auf die
gesellschaftswissenschaftliche Bildung oder die ökonomische Bildung gelegt
werden, wodurch auch bereits eine Entscheidung über den Studienschwerpunkt
des Masterstudiums getroffen wird.
Im fünften und sechsten Fachsemester werden den Studierenden in dem Modul
5: Politikwissenschaft II Inhalte zu politischen Themenfeldern vermittelt.
Hierzu zählen das Themenfeld Heterogenität in Politik und Gesellschaft und
wahlweise zwei der drei Themenfelder internationalen Politik, Europäische
Politik oder politische Ideengeschichte vermittelt.
Abschließend besteht nach erfolgreichem Studium der Module Modul E und
drei weiteren beliebigen Modulen die Möglichkeit, die Bachelorarbeit im
Fach Sozialwissenschaften zu schreiben.

Alle Dokumente sowie Unterlagen zum Studium findet ihr in unserem Downloadbereich!


Lehramt an Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen (HRSGe)

Bachelorstudium HRSGe nach LABG 2009

Das 1. und 2. Fachsemester

Die ersten beiden Fachsemester umfassen die drei Module Modul E: Einführung, Modul 1: Soziologie I und Modul 2: Politikwissenschaft I. Das Einführungsmodul vermittelt die Grundlagen der drei Fachdisziplinen der Sozialwissenschaften, der Wirtschaftswissenschaft (Fakultät 12), der Soziologie (Fakultät 12) und der Politikwissenschaft (Fakultät 14). Das Modul Soziologie vertieft die Inhalte der Einführung, betrachtet werden Methoden der Sozialforschung (wahlweise qualitative oder quantitative Methoden), sowie verschiedene Theorien der Mikro- und Makroebene. Im Modul Politikwissenschaft I bekommen die Studierenden einen detaillierten Einblick in das politische System der Bundesrepublik Deutschland.

Das 3. und 4. Fachsemester

Das dritte Fachsemester widmet sich der Vertiefung der im Einführungsmodul gelernten Kenntnisse der Wirtschaftswissenschaften. In dem Seminaren von Modul 3: Wirtschaftswissenschaften wird eine Vermittlung der Theorie des Marktes und der Marktprozesse vorgenommen, sowie einen Ausblick auf die praktische Arbeit in der Wirtschaftspolitik. Das Modul 4: Soziologie II führt die Betrachtung soziologischer Theorien fort und liefert ein konkretes Praxisbeispiel anhand der Konsumsoziologie. Des Weiteren besteht im dritten und vierten Fachsemester die Möglichkeit, das Berufsfeldpraktikum im Fach Sozialwissenschaften abzuleisten. Achtung: Im Fach Sozialwissenschaften kann das Berufsfeldpraktikum nur im außerschulischen Bereich abgeschlossen werden.

Das 5. und 6. Fachsemester

In Modul 5: Politikwissenschaft II bekommen die Studierenden in drei Seminaren  Inhalte zur internationalen Politik, dem politischen System der EU und zur politischen Ideengeschichte vermittelt. Das Modul 6: Didaktische Grundlagen dient der Betrachtung grundlegender Inhalte der gesellschaftswissenschaftlichen Fachdidaktik und eines Praxisbeispiels moderner Unterrichtsmethodik in Form eines Planspiels. Abschließend besteht nach erfolgreichem Studium der Module Modul E + 3 weitere beliebige Module die Möglichkeit, die Bachelorarbeit im Fach Sozialwissenschaften zu schreiben.

Alle Dokumente sowie Unterlagen zum Studium findet ihr in unserem Downloadbereich!


Bachelorstudium HRSGe nach der LABG 2016

Beschreibung folgt!

Alle Dokumente sowie Unterlagen zum Studium findet ihr in unserem Downloadbereich!